Boiseriesaal

Boiseriesaal

Nach dem Schlossbrand von 1732 errichtete Graf Albrecht Wolfgang einen Musiksalon. Hier musizierte 40 Jahre lang der Bückeburger Bach.
Der Vorteil des Boiseriesaales liegt zum Einen in seiner zentralen Lage am Treppenhaus, zum Anderen in seiner Eigenständigkeit in der Raumfolge: Hier stört Sie niemand!