Idaturm

Idaturm1

Seit dem Bau im Jahr 1847, hat sich der Idaturm zu einem beliebten Ausflugsziel der Bückeburger entwickelt. Von der höchsten Stelle des Hausberges Harrl bietet sich ein fantastischer Fernblick in die norddeutsche Tiefebene und zur Porta Westfalica.

Der Idaturm ist sehr gut für rustikale Veranstaltungen geeignet. Nach einem halbstündigen Fußmarsch von Bückeburg und 20 Minuten von Bad Eilsen, hat man den Turm erreicht