Barrierefreiheit

Der Eingangsbereich und der Schlossinnenhof sind barrierefrei. Die Schlosskapelle sowie die „Alte Schlossküche“  können  durch eine bewegliche Rampe betreten werden.
Für Rollstuhlfahrer kann, im Rahmen einer Sonderführung, anhand eines Modells im Eingangsbereich, das Schloss mit seinen Baustilen erläutert werden.
Dort wird auch ein Film über die Hofreitschule gezeigt. Die Bedeutung des Schlossinnenhofes und der Kapelle wird ausführlich erklärt und zum Abschluss ist in der Schlosskapelle ein aufgezeichnetes Orgelkonzert zu hören. Im Eintritt ist der Besuch der barrierefrei zu erreichenden Stallungen der Fürstlichen Hofreitschule enthalten.

Größere Rollstuhlfahrergruppen können sich aufteilen, indem eine Gruppe erst das Schloss und die andere Gruppe zuerst die Stallungen der Hofreitschule besichtigt.

Im Schlossinnenhof ist zudem eine Toilette für Menschen mit Handicap vorhanden.

Das Mausoleum ist leider nicht barriefrei, verfügt aber über einen Handlauf an der Außentreppe.